Freitag, 9. Oktober 2015

Aleks Wiercinski auf grenzenlos.polen-pl.eu

(Quelle: grenzenlos.polen-pl.eu) Der 29-Jährige Aleks Wiercinski ist mit sieben Jahren nach Deutschland ausgewandert. Auf der Suche nach der eigenen Identität hat er viele Erfahrungen gesammelt und diese in seinem Roman „Die letzte Nacht des Matze Blitz“ festgehalten.

Er schreibt in seinem Buch unter anderem über die Tücken der Integration, die Probleme des Erwachsenwerdens und die Gefahren der Freundschaft.