Mittwoch, 3. August 2016

Wroclaw überrascht: ein Photoalbum von Deutsche Welle


Deutsche Vergangenheit und polnische Gegenwart - in Wrocław/ Breslau ist beides greifbar.
Die Stadt Wroclaw ist eine der dynamischsten Städte Polens.

2016 ist Breslau wie das baskische San Sebastián Kulturhauptstadt Europas...


(Quelle: Deutsche Welle- Reise) Die polnische Designerin Iza Rutkowska bringt ihre Werke dahin, wo die Menschen leben. Wie dieser riesige farbige Igel in einem Hinterhof beleben zahlreiche Fabeltiere aus dem phantasievollen Großstadtdschungel der Künstlerin die Tristesse von Breslauer Wohnsiedlungen. Als Teil des Projektes "Wrocław – wejście od podwórza" (Eingang vom Hof) soll es den spielerischen Umgang mit Kunst fördern ...


Das frühere deutsche Breslau ist heute die viertgrößte Stadt in Polen. Im Stadtbild fallen noch immer viele unsanierte Häuser auf wie in der ulica Miernicza, dem so genannten Bermuda-Dreieck. Wohnen im Altbau ist in Polen nicht so hip wie in anderen europäischen Städten. Als Fotomotiv ist der morbide Charme des Verfalls allerdings begehrt.


Weiterlesen auf Deutsche Welle- Reise